Agentur + Verlag für alternative (Genuss)Kultur Outbird

Onlinestore für ausgewählte Feinheiten

22. 03. 2019 | Literarischer Salon zur Leipziger Buchmesse 2019 | Ticket

7,50  inkl. MwSt.

Beginn: 19.30 Uhr
__

Kunstgalerie Raum 16
Windscheidstraße 51
04277 Leipzig
__

Zum Förderticket bitte hier entlang.

Kategorie:

Im Abendprogramm der Leipziger Buchmesse 2019, parallel zu unserem Verlagsstand G 417 in Halle 5 der Leipziger Buchmesse, begrüßen wir Sie herzlich zu unserem Literarischen Salon:

Literarischer Salon in der Kunstgalerie Raum 16:

Teil I | 19.30 Uhr:

Andreas Hähle liest aus „Wahnsignale

Andreas Hähles Roman „Wahnsignale“ zeigt eindringlich, wie sein Protagonist über den Verlauf der Wendejahre und damit dem Bruch des einen und dem Erstarken des anderen Systems innerlich zerreißt und sich einem Fiebertraum gleich in seinen Wahnhaftigkeiten verliert. Andreas Hähle wird das erste Mal auf einer Bühne von Outbird bzw dem Corvus e. V. zu erleben sein.

Teil II | 20.00 Uhr:

Michaela Debastiani liest aus ihrem Debüt „Frauenherz

Michaela Debastiani wird Erzählungen und Lyrik aus ihrem Buch „Frauenherz“ vortragen und damit einen Einblick in das empfindsame Frauenorgan geben – mit stillen, klaren, feinskizzierten Betrachtungen und Sprachlandschaften über Liebe, Schmerz, Ängste, Geborgenheit und Trennung und damit über Beziehungen verschiedenster Formen: Partnerschaft, Elternschaft, Kindheit oder auch die Liebe zu einem sensiblen Pferd.

Teil III | 20.45 Uhr:

M. Kruppe liest aus Tomas Jungbluths „Kammerflimmern
Musikalische Begleitung: Martin Plütsch

M. Kruppe zeichnet sprachgewaltig die hohen Emotionen und den tiefen Fall zweier sensibler Seelen nach, die in einem sich beständig vergrößernden Riss zwischen Narzissmus und mangelnder Impulskontrolle ihre große Liebe verlieren. Martin Plütsch, der Meister eines berührenden Gitarrenspiels zwischen Klassik und Flamenco, wird die Auszüge aus der Novelle musikalisch interpretieren.

Teil IV | 21.15 Uhr:

Lesung & Talk mit Klaus Märkert und Michael Schweßinger („Der Tag braucht das Licht, ich nicht 3.0„, „Robinsonaden vom 40. Breitengrad„)

Klaus Märkert und Michael Schweßinger, die beiden begnadeten Erzähler und literarischen Granden unserer „Edition Outbird“, werden den dritten und letzten Teil des Salonabends gestalten. Sie werden aus ihren aktuellen Arbeiten zwischen morbidem Irrwitz und den Weiten der Welt lesen und das Publikum mit hoher Sicherheit einmal mehr spannungsreich zum Lachen und Nachdenken bringen.

Rahmenprogramm:

In der Galerie werden aktuelle Arbeiten des Leipziger Künstlers Steve Bauer zu sehen sein. Zur Veranstaltung gibt es an unserer Bar wieder internationale Whiskys, Drinks sowie einen Stand mit unseren Verlagsprodukten.
_____________________________________________________________________________________

Das Ticket bitte unter diesem Link aufrufen (Acrobat Reader erforderlich), ausdrucken und die nach Kauf zugewiesene Ticketnummer samt Unterschrift eintragen. Auf Wunsch senden wir Ihnen das Ticket als PDF alternativ per eMail zu. Vielen Dank!
_____________________________________________________________________________________

Das könnte dir auch gefallen …