Edition Outbird Verlagsshop

Herzblut-Literatur, limitierte Kunstdrucke, handgearbeitete Notizbücher, Spirits, Veranstaltungstickets…

06. 11. 2021 | Blaue Bühne Erfurt | Salon surreal – eine absurde Lesung (ermäßigt)

5,00  inkl. MwSt.

Blaue Bühne
Thälmannstraße 59
99085 Erfurt
19:00 Uhr

Kategorie: Schlagwort:

Mit Gerry X, Christian Mahlow und René Porschen begegnet das Publikum drei Autoren, die der Hang zum surrealen Szenario eint und die seltsame Welten in unsere Fantasien einpflanzen.

„Dilemma Nullzone“ zelebriert den dystopischen Stillstand, die Stunde Null, das Gefangensein der Protagonisten in einer ewigen Gegenwart. Gerry X projiziert Sprachbilder in die Figuren dieses Szenario, die Lesende auf einem postapokalyptischen Aussteigerplaneten wähnen und unweigerlich die große Frage nach dem Sinn dieser Überreste hedonistischer Kultur stellen lässt. Die Bagage macht sich auf den Weg, um die Freiheit zu finden. Die Nullzone wir bereist…

Christian Mahlows „Die Walin“ ist eine Parabel, die vom absurden Kampf eines Mannes um das Überleben eines Zwergwal-Weibchens erzählt. Der zurückgezogene Mann hatte seine Bewunderung für die Walin im Ozeanarium viele Male genährt, als sie eines Morgens in seinem Wohnzimmer liegt. Fieberhaft versucht er, Hilfe zu holen, aber niemand glaubt ihm, dass ein Wal in seiner Wohnung liegt. Seine verzweifelten Bemühungen sind ein kafkaesker Grenzgang zwischen unerfüllter Liebe, Schuldgefühlen und Selbsterkenntnis.

René Porschens „Kokon“ ist ein verspieltes Paralleluniversum, ein fraktal wabernder Organismus, ein Gewirr und buntes Durcheinander neuer Schöpfung, das da unsere Sinne fordert und unsere Liebe für exzentrische Sprachmalerei in Resonanz bringt. „Kokon“ lässt kosmische Hybris aus den Baumwipfeln stürzen und kommt kaum weiter als von einer Wurzelknolle zur anderen. Die Welt des Kokons ist nicht die unsere, es ist das Taumeln in labyrinthischer Dekadenz und kreiert hinter Aus- und Abschweifungen Utopien, wo die Welt nur Abkehr bieten kann.

__
Die Veranstaltung wird gefördert vom Deutschen Literaturfonds und von M.Kruppe moderiert. Es wird einen Büchertisch geben.
_____________________________________________________________________________________

Tickets:

Nach Zahlungseingang bekommen Sie das Ticket als PDF zum Ausdrucken zugesandt.

Der Ermäßigungsgrund ist auf Verlangen bitte am Einlass nachzuweisen.
_____________________________________________________________________________________

Das könnte dir auch gefallen …